iSUP Rucksack auf dem Fahrrad transportieren

  • Hallo Community,


    ich habe noch kein iSUP, möchte mir aber eins kaufen.
    Hat jemand Erfahrungen damit gesammelt ein iSUP im Rucksack auf dem Rücken mit dem Rad zu transportieren?

    Ich würde gerne wissen, ob das funktioniert und welche Strecken damit möglich sind.


    Vielen Dank.

  • Hallo,


    Erfahrung in diesem Punkt habe ich bisher nicht. Jedoch habe ich für mich entschieden, wenn es so weit ist, das Board lieber im Fahrradanhänger von reacha zu transportieren. Über den Anhänger habe ich mehrere Videos gesehen, unter anderem von SUP TV, die mich begeistert und überzeugt haben.


    Ja, der Anhänger ist teurer. Aber dafür leicht, wendig, auch auseinander gebaut gut transportierbar und sehr flexibel auf die eigenen Bedürfnisse anpassbar.


    Ich schleppe das Board mehrfach die Woche auf dem Rücken runter an den Neckar und nach dem Paddeln wieder hoch. Soo schwer ist das Ding gar nicht, das Board selbst hat 10,5 kg, aber der gesamte Rucksack inklusive Paddel und Pumpe uhd weiterer Ausrüstung wiegt dann noch etwas mehr und ist zudem sperrig. Fraglich, ob man da so bequem wie sonst im Sattel sitzen kann. Für mich würde das auf dem Rad nicht funktionieren.


    LG Claudia

  • Hallo Claudia,

    danke für die Antwort. Den Fahrradanhänger von reacha hatte ich mir auch schon angeschaut, das wäre definitiv eine gute Alternative. Ich werde es erstmal naiv mit dem Rad ohne Anhänger versuchen und dann ggf. später einen Anhänger kaufen.